Melitta Moschik DATASCAPE 2021

Künstlerische Fassadengestaltung des Laborgebäudes am MED CAMPUS LINZ

Eröffnung: 13.09.2021

Siegerprojekt eines 2017 geladenen Kunst am Bau- Wettbewerbes der Medizinischen Fakultät der JKU Linz

Die künstlerische Gestaltung DATASCAPE von Melitta Moschik lässt tabellarisch erfasste DNA-Sequenzen zum signifikanten Gestaltungsmotiv der Keramikfassade des Laborgebäudes am Campus für Humanmedizin werden. Die farbige Komposition und Modulation der Keramiklamellen wird in vier Farbabstufungen durch die Basenabfolge der DNA-Bausteine ATGC bestimmt, dessen Linienraster auf dem Code des Serotonin-Transporter 5-HTT-Gens basiert. Die 2756 Basen wurden in codierter Farbabfolge auf die West-Süd-Ost- und Nordfassade des Gebäudes übertragen und generieren ein genetisches Bandenmuster, das den Bauplan des Lebens visualisiert. Die Fassadenflächen werden zu Kommunikationsoberflächen, die den Wirkungsbereich des Ortes als Forschungs- und Laborstätte weithin lesbar werden lassen.