MARKIERUNG
Rathaussaal Eggenburg, NÖ

Geladener Wettbewerb: 1. Preis
Eggenburg, Niederösterreich

Melitta Moschik Rathaussaalgestaltung 2001

Eine rot/weiß gestreifte Markierungslinie zieht sich in Frieshöhe durch den Veranstaltungssaal und markiert den Ort als aktive Zone. Das rot/weiß codierte Linienmuster setzt sich nach einer 8-Bit Codierung zusammen und beinhaltet den Text: RATHAUS EGGENBURG STADTERNEUERUNG HAUPTPLATZ 2000.
In die vorhandenen Blindfenster wurden C-Grafiken integriert, die den neu gestalteten Hauptplatz in Eggenburg in einem grob gepixelten Graustufenraster zeigen. Das Rauschen der Pixel läßt das Erkennen der Signifikanten des Platzes zu einem Identifikationsspiel werden.
Die in die künstlerische Gestaltung integrierte neue Beleuchtung, Verdunkelungsanlage, Bestuhlung sowie akustischen Maßnahmen lassen den Veranstaltungssaal zu einer multifunktionalen Plattform werden.

Eröffnung

Melitta Moschik MARKIERUNG 2001
Eröffnung Rathaussaal

Rathaussaal04

Melitta Moschik MARKIERUNG 2001
Gestaltung Rathaussaal

Rathaussaal01

Melitta Moschik MARKIERUNG 2001
Gestaltung Rathaussaal

Rathaussaal02

Melitta Moschik MARKIERUNG 2001
Gestaltung Rathaussaal

Rathaussaal03

Melitta Moschik MARKIERUNG 2001
Gestaltung Rathaussaal